AKTUELLE INFORMATIONEN ZU COVID-19

Stand 27.03.2020 → Wir schlachten weiter

Die EG Traunstein ist auch in schweren Zeiten für Euch da!

Liebe Mitglieder,
wir schlachten trotz Corona Einschränkungen weiter.
Bitte wendet Euch zur Anmeldung Eurer Tiere, wie gewohnt, an unser Aussendienst Team.

Die EG Traunstein, ihr zuverlässiger Partner in der Großviehvermarktung, sucht weiterhin Bullen, Kühe, Färsen zu Bestpreisen.

Ihre Ansprechpartner im Außendienst:

Huber Christian 
Mob. 0151 14137217

Mittermayr Christoph
Mob. 0151 11907953

Mayer Franz
Mob. 0171 6742520

Andreas Mühlbacher
Mob. 0171 4419046

EG-Zentrale: 0861 12041

Ihr EG Traunstein Team


Stand 24.03.2020 → Nichts mehr auf die leichte Schulter nehmen

Liebe Mitglieder,
die Ausbreitung des Corona Virus muss mit aller Ernsthaftigkeit verlangsamt werden.
Bitte haltet persönliche Hygienevorschriften strengstens ein und reduziert die Kontakte zu familienfremden Personen auf das unvermeidbare Mindestmaß.

Stellt Tierärzten und Besamungstechnikern, so wie im QS Standard gefordert, auf Bitte Schutzkleidung vom Betrieb.

Es ist nur noch eine Frage der Zeit bis erste Mitgliedsfamilien direkt mit dem Virus infiziert sein werden. Bitte meldet uns umgehend, wenn ein Familienmitglied positiv getestet wurde. Die Abholung zur Schlachtung angemeldeter Tiere kann dann trotzdem erfolgen, aber unter Einhaltung besonderer Schutzmaßnahmen für unser Personal.
Haltet bitte unbedingt die geforderten Sicherheitsabstände von 1,5 Meter zu unseren Viehfahrern ein. Denn wird einer von ihnen infiziert, können wir nicht mehr garantieren, dass die Tiere abgeholt werden.

Bleibt gesund
Euer EG Team


Stand 21.03.2020 → Aktuell keine Erkenntnis zur Übertragung des Coronavirus durch Lebendvieh

Nach aktuellem Stand werden die Lebendtiere weiterhin abgeholt. Derzeit liegen keine Anhaltspunkte dafür vor, dass der Virus über Lebendvieh übertragen werden könnte. 

Bitte Abstand zum Viehfahrer.

Um die Ausbreitung des Virus oder Infektion und Einschleppung in den Schlachthof auszuschließen, bitte wir darum den direkten Kontakt zum Viehfahrer weitgehend zu vermeiden. 

EG Büro ab sofort im Schichtbetrieb besetzt.

Unser Büro geht in den Schichtbetrieb, aufgeteilt auf Vormittags- und Nachmittagsschicht. 
Um die Ausbreitung soweit als möglich einzudämmen, bitten wir den direkten Kontakt zum Viehfahrer weitgehend zu vermeiden um eine Infektion und Einschleppung in den Schlachthof zu vermeiden.